Richtlinien


Grundsätzlich finden bei gt-rennserien faire und spannende Rennen statt.

 

Einstellung der Lobby:

 

Reifenwahl frei;

Bodenhaftung realistisch;

Benzinverbrauch/Reifenverschleiß normal;

Windschatten realistisch;

Schaden sichtbar ein;

Strafen aus;

Schaden leicht (VLN - Liga schwer);

Alle Fahrhilfen aus (ABS ein);

 

Hier sind die Regeln an denen wir uns orientieren.

 

Der Ablauf

Die "täglichen" Lobbys laufen ohne feste Regeln. Enjoy the Race !

 

Ausgeschriebene Rennevents beginnen um 19.45 Uhr mit dem Eintritt in die dafür erstellte "Lobby nur für Freunde" (nur für gemeldete Teilnehmer).Leider können  "spontane" Anfragen zur Teilnahme am Rennabend nicht mehr berücksichtigt werden.Die vom Veranstalter um 19.45 erstellte Lobby bleibt bis zum Rennende unverändert bestehen.

 

Bis 20.00 Uhr ist noch einmal Zeit zum "einfahren".


Pünktlich um 20.00 Uhr beginnt die Qualifikation,

diese läuft 10 Minuten*,Modus "Alleine fahren".

Die Startaufstellung ergibt sich aus den individuellen Bestzeiten der Qualifikation.

Mit dem Start der Qualifikation beginnt der eigentliche Rennabend und kann nicht mehr unterbrochen werden.Fahrer die nicht an der Qualifilation teilnehmen oder während dieser "aus dem Auto austeigen" können auch nicht das Rennen fahren!

 

Leider kann im Interesse aller auf einzelne Fahrer keine Rücksicht genommen werden. WIR STARTEN PÜNKTLICH !!!

 

Da wir alle von einer stabilen Verbindung zum Server profitieren wollen werden alle Teilnehmer gebeten die Headsets während des Qualy auf stumm und während des Rennens ganz auszuschalten.

Die VLN - Liga fährt ohne Headset.

 

*kann je nach Strecke abweichen

 

 

Im Rennen

Die Erfahrung der Teilnehmer im Umgang mit Autos und Gegnern regelt den Ablauf.

 

Auf ein kompliziertes Regelwerk wird bewußt verzichtet!

 

Überholen ist immer und überall erlaubt.Das vorausfahrende Auto darf die Linie frei wählen.Spurwechsel sind zulässig,dürfen aber den Verfolger nicht von der Strecke drängen.


Gegen die Fahrtrichtung zurückfahren (auch in der Qualy) in die Box ist verboten.

 

Vor Kurven hat der Führende (siehe dazu die Fahrerliste der Rennansicht) das Recht auf seine Linie durch die Kurve.

 

Fahrbahnmarkierungen,Streckenbegrenzungen,Schikanen,Boxenein- und -ausfahrten können so gefahren werden wie GT6 es ermöglicht.

Fahrer die gerne Abkürzungen oder Schlupflöcher benutzen suchen bitte in anderen Communtiys einen Startplatz.

 

Überrundete Fahrer machen bitte Platz für schnellere Autos.

 

Dies hat sich bereits bei GT 5 bestens bewährt. Dort haben wir bei gt-rennserien brilliante Rennabende erlebt.

 

Zusätzlich gilt für VLN - Liga : Es werden ausschließlich Autos gewertet die bei Rennende auf der Strecke/in der Box sind.

(bei einem individuellen DC bitte nicht wieder in die Lobby zurückkommen um das Renngeschehen nicht zu beeinflussen..)

 

Bei einem DC der Lobby wird der aktuelle Stand vor dem "Black Screen" gewertet,unabhängig wieviele Runden bis dahin absolviert wurden.

Das Ziel

Saubere "reale" Rennen mit Spannung und tollen Rennszenen bei denen man faire Gegner um sich weiß!

 

Startseite