05.11.2021 - Opel Astra TCR in Knutstorp

....Vorderreifen ohne Grip


Marco Cherdron #840 war an diesem Abend nicht zu schlagen. Herzlichen Glückwunsch zum Sieg!


Es war ein ganz besonderes Rennen an diesem Freitag im November. Die Strecke in Schweden lässt einem Fahrer keine Sekunde zur Entspannung. Das Auto, der Opel Astra TCR , hat mit seinem typischen Frontantriebgebaren ebenfalls dazu beigetragen dass es die "wahnsinnigen" Piloten nicht einfach hatten.

Trotz der relativ kurzen Strecke  im 30-minütgen Qualy freuten sich alle Teilnehmer über genug Freiraum um ihre jeweils beste Performance abzuliefern und sich so ihre Startposition sichern. Die Zeiten waren eng zusammen und es versprach ein Rennen zu werden bei dem die Zuschauer ( es wurde wieder gestreamt ) bestimmt keine Langeweile beklagen konnten. Es zeigte sich bereits hier dass an diesem Abend Marco Cherdron #840 seine Erfahrung in diversen TCR's auch in Knutstorp zu seinem Vorteil einsetzen kann. Er hat die Pole mit einer 01:00.949 für sich beansprucht. Er war der einzige Fahrer der die magische 1:00 in der Qualy knacken konnte.

 

Das anschließende Rennen wurde stehend gestartet und die kalten Vorderreifen hatten nicht das Gripniveau welches sich die Piloten gewünscht hätten. Trotzdem ging auch dieses Rennen bei " gt-rennserien " unfallfrei in die erste Kurve und auch so wieder aus dieser raus.

Der weitere Verlauf war geprägt von langen,sehr langen Zweikämpfen auf hohem Level. Die richtige Balance zwischen Angriffslust und Vorsicht jedes Einzelnen führte dazu dass alle ihr persönliches Rennen genießen konnten.

 

Viel Spaß beim Video !

 

 


Bilder vom Rennen ...