Rennergebnis "Stierkampf"


 

  Platz
      Fahrer      
     Auto       Gesamtzeit 
Beste Runde
1 VIEXX-103 Dino 246 GT'71  1;25:04,260  1:23,609
2 Mr-Minimi   Dino 246 GT'71    +   43,730   1:24,457
3 Ilsje11       Dino 246 GT'71  +1:09,287  1:24,549
4 malukein84 Dino 246 GT'71  +1:33,700  1:24,417
5 Holland_97 Dino 246 GT'71  +1:49,479  1:24,328
6 Anton_SU   Dino 246 GT'71  +2:45,773  1:24,968
7    ColeTickle2504 Dino 246 GT'71  ---> 3min.  1:24,884
8 GT-Ilja84    Dino 246 GT'71  ---> 3min.  1:26,531
         
         

Herzlichen Glückwunsch

Auch nach diesem Rennen bleibt uns nichts Anderes übrig als VIEXX-103 zum Sieg und Hattrick beim "Oldtimer am Limit" - Rennen am 29.08.2014 zu gratulieren.

Es war eine reines "Dinorennen" und das bezieht sich nicht auf die Jährgänge der Teilnehmer sondern auf die Fahrzeugwahl der Fahrer.Es wurde ausschließlich der Ferrari Dino 246 GT'71 zum Rennen eingesetzt.Dieser Wagen war bei den erforderlichen Teilnahmebedingungen schlicht "konkurrenzlos" gut.

In diesem rassigen Italiener fuhren Mr-Minimi und Ilsje11 auf die Plätze zwei und drei.Auch hier gratulieren wir.

Nach einem zum Teil für manche Fahrer unglücklichen Qualifikationstraining startete das Rennen in der nachmittäglichen Sonne des Autumn Ring mit einem "Kopf an Kopf-Kampf" zwischen VIEXX-103 und HOLLAND-97.Dieser mußte jedoch recht früh nach einem Dreher seines Ferrari das komplette Starterfeld passieren lassen und hatte dadurch leider früh seine guten Siegchancen (siehe Qualifikationszeiten)verspielt.

Im weiteren Rennverlauf gab es einige Positionswechsel die ebenfalls auch auf kleineren Fehlern der Fahrer gründeten.Der von den meisten Teilnehmern zur Mitte des Rennen gewählte Boxenstop sorgte ebenfalls für eine andere Reihung der Fahrzeuge.In der zweiten Rennhälfte setzte leichter Regen ein.Dieser kurze Schauer blieb ohne Folgen für das Geschehen auf dem 2,9km langen Asphaltband.

 

Abschließend danken wir allen Teilnehmern für ihr faires und professionelles Verhalten während des knapp 1,5stündigen Rennen und hoffen auf vielen weitere Rennabende in dieser "Qualität".

 

Qualifikationsergebnis

 

Bildergalerie