Herzlichen Glückwunsch...


Gefeliciteerd (Herzlichen Glückwunsch) an gijsbmx905 zum Sieg beim Nismo-Toyo-Rennen in Suzuka.Der Niederländer im grauen Nissan Gt-r (# 16) sah mit 10 Sekunden Vorsprung auf den Zweiten nach spannenden 60 Minuten als erster das karrierte Tuch.Er ist somit der erste seiner Nation der einen Sieg in einem Themenrennen bei gt-rennserien einfahren konnte.Weiter so!
Ein ebenfalls fehlerfreies Rennen erlebte Mr-Minimi (# 17).Nach einer Stunde und 25 Sekunden wurde auch sein Rennabend abgewunken und seine Leistung mit dem silbernen Pokal belohnt.
Das Siegerpodest ist mit Dubbex (# 22) komplett.Er kam weitere 37 Sekunden später ins Ziel und konnte somit ebenfalls einen Pokal entgegen nehmen.Leider konnte er als Polesetter und Fahrer mit der schnellsten Rennrunde nicht ganz seine eigenen Erwartungen erfüllen.

Der Start im sonnigen Suzuka war ein Meisterstück des bunten GT-R mit der Nummer 17 von Mr-Minimi.Er ging auf P3 ins Rennen und auf P1 in die erste Kurve.Somit konnte er dem aus sieben Teilnehmern bestehenden Feld sein Tempo vorgeben und frei von Windschatten in die berühmten "Esses" einlenken.Der Polesetter Dubbex (# 22) hing ihm dabei dicht am Heck.Dahinter reihten sich gijsbmx905 (# 16) und Lucasthe10 (# 93) ein.Die vorgebenen Rennreifen "Hart" ( die auch in der Qualifikation gefahren werden mußten ) verlangten nach einem gehörigen Maß an Gefühl auf dem Gasfuß.Auch der erste Bremspunkt erforderte den richtigen Pedaldruck auf den noch kalten Gummis.Ein Mißverständnis über die Wahl der Linie zwischen MaxMoritz-Racing (# 65) und Langer_50 (# 33) brachte einen ungewollten Lackaustausch mit sich und bescherte dem blau-weiß-roten Nissan von MaxMoritz-Racing (# 65) einen Schaden am Frontsplitter und der Aufhängung vorn rechts.Somit konnte er ab diesem frühen Zeitpunkt nur noch mit großem Abstand folgen. (Dank an ihn daß er im Rennen geblieben ist!) Die wilde Jagd über den 5,8 Kilometer langen Kurs begann und brachte einen weiteren Zwischenfall mit Beteiligung des Autos mit der Startnummer 33 zu Tage.ertoRMS (# 24) konnte auf P 6 fahrend hinter Langer_50 (# 33) die berühmte Löffelkurve mit mehr Speed verlassen und auf der folgenden Graden Richtung 130R am grünen Nismo von Langer_50 vorbei ziehen.Leider kam für ertoRMS in seinem wunderschön gestalteten Boliden die Schikane und der Bremspunkt zu früh und so entstand " Unruhe" im Fahrzeug.Der dicht folgende Langer_50 konnte ein Auffahren nicht vermeiden und verwies ertoRMS ins Kiesbett.Platztausch mit MaxMoritz-Racing (# 65).
In den weiteren fünf Runden konnten sich die ersten vier ( Mr-Minimi - Dubbex - gijsbmx905 - Lucasthe10 ) deutlich absetzen,dabei waren diese vier meist innerhalb einer Sekunde! Einzig Lucasthe10 (# 93) nahm " die Degner" einmal zu weit und mußte nach einem kurzen Griptest im Kies etwas mehr Abstand in Kauf nehmen.Die besagte fünfte Runde war ebenfalls rennentscheiden in Bezug auf den Sieger.Laut Ausschreibung war ein Reifenwechsel innerhalb der 60 Minuten von Suzuka vorgegeben.Zur Wahl standen Rennen Hart und Super Weich.Die "Harten" mußten beim Start montiert sein und erst ab der besagten fünften Runde durfte getauscht werden.Dies nahmen alle Fahrer außer Dubbex (# 22) und ertoRMS (# 24) gerne an denn die japanischen Boliden waren recht anspruchsvoll auf dem glatten Belag in Suzuka zu fahren.Dubbex (# 22),nun auf P1,hatte somit gut 13 Sekunden Vorsprung auf Mr-Minimi (# 17).Leider konnte der Pilot des grau-weißen GT-r ( bis dahin  mit der schnellsten Rennrunde ) nicht das selbe Tempo gehen wie der auf "Weich" fahrende Mr-Minimi.Das nun über Runden andauernde Fernduell um die Spitze war von großer Spannung.In jeder Kurve knabberte Mr-Minimi (# 17) ein paar Zehntel ab vom Rückstand auf den Führenden.
Runde acht - Langer_50 holt neue Reifen,kommt vor MaxMoritz-Racing (# 65 - P7) auf die Strecke zurück.
In der neunten von insgesamt 33 Runden konnte Lucasthe10 (# 93) am Niederländer ertoRMS (# 24) auf der "Start/Ziel" vorbei ziehen.Nicht zuletzt weil der Fahrer im orangenen Wagen (# 24) erkannte daß er auf "Rennen Hart" chancenlos war.MaxMoritz-Racing (# 65) ist auf den deutlich langsameren Langer_50 (# 33) in "Spoon" aufgelaufen und auf der Zufahrt zu "130R" setzt er zum erfolgreichen Überholen an.Langer_50 zeigt jedoch übertriebene Härte und schiebt MaxMoritz-Racing vom Kurs.Somit war das Rennen für die #65 entgültig und nachhaltig zerstört.
Runde 11 - Mr-Minimi (# 17) und gijsbmx905 (# 16) laufen auf Dubbex (# 22),noch immer auf Rennen Hart, auf.Vor "R130" kann sich #17 auf P1 schieben - nicht zuletzt weil Dubbex es zulassen mußte.Die alten Reifen waren auch der Grund dafür daß in der folgenden Runde gijsbmx905 (# 16) auf "Start/Ziel" an Dubbex vorbei zog.
Runde 12 - die Boxencrew von Dubbex (# 22) erlöst seinen Piloten endlich von den verbrauchten Reifen und wechselt auf "Rennen Weich".Bei der Ausfahrt aus der Box wird er von Lucasthe10 (# 93) kassiert und ist nun P4.Vor den "Esses" verliert er beim Anbremsen den Kontakt zum Asphalt und schlägt in die Begrenzung ein.Das Ergebnis ist ein Schaden am Heck.Um P1 tobt eine ware  Schlacht bei der Mr-Minimi (# 17) all seine strategischen Varianten auffahren muß um den schnelleren gijsbmx905 (#16) auf faire Art hinter sich zu halten.Auch ertoRMS wechselt seine Reifen.
Runde 18 - Mr-Minimi (# 17) kommt in die Box zum Reifenwechsel.gijsbmx905 (# 16) bleibt draußen.Lucasthe10 (# 93 - P 3) lässt ebenfalls neue Gummis aufziehen.Langer_50 fährt in der letzten Kurve vor "Start/Ziel" zu weit außen und verliert das Auto.Schwerer Schaden ist die Folge.
Runde 19 - gijsbmx905 ( P1) Pitstop.Die besseren Reifen von Mr-Minimi (# 17) verhelfen dem "Undercut" zum Erfolg. #17 ist wieder P1.
Runde 22 - Dubbex (# 22) bringt nach weiteren Ausritten seinen Nissan zur Reparatur.
Runde 23 - Mr-Minimi (# 17 P1) kann dem Druck von gijsbmx905 nichts mehr entgegen setzen und wird am Bremspunkt vor der ersten Kurve vom späteren Sieger aussen überholt.Weltklasse!
Runde 24 - ertoRMS (# 24) bekommt neue Reifen.
Runde 25 - Lucasthe10 verliert Ausgang "Degner" unter der Brücke die Kontrolle über sein Einsatzfahrzeug und beschädigt seine Front.Er fährt zum Service in die Box.Langer_50 (# 33) überholt ertoRMS (# 24) am Ende der "Degner",jetzt P 5.
Runde 26 - #24 in die Box,kommt zwischen gijsbmx905 (# 16 P1) und Mr-Minimi (# 17 P2) wieder auf die Strecke und mißachtet bis Rennende die blauen Flaggen!
Runde 28 - Langer_50 (# 33 P5)ist erneut in der Box und kommt vor ertoRMS (# 24 P6) wieder auf die Strecke.Platztausch.Allerdings verliert er hinter der ersten Kurve seinen mittlerweile verbeulten Nismo erneut und verliert somit wieder P5.Spannend war sein "zurückkommen" auf die Strecke.Dabei hätte er den zweitplatzierten Mr-Mimini (# 17),der immer noch hinter dem überrundeten ertoRMS fest hing fast vom Kurs abgebracht.
Runde 33 - Rennende

 

Der Veranstalter dankt allen Teilnehmern für ihr "Mitmachen" und hofft auf weitere spannende Rennen der Extraklasse bei gt-rennserien.

gijsbmx905 , Sieger beim Nismo-Toyo-Rennen in Suzuka
gijsbmx905 , Sieger beim Nismo-Toyo-Rennen in Suzuka

Download
Themenrennen Übersicht
Gesamtstand nach sechs Rennen
Themenrennen Übersicht Stand Rennen 6.pd
Adobe Acrobat Dokument 155.7 KB

mit Dank an ColeTickle2504