Rennergebnis Bella Macchina 15.01.2016


Bella Macchina - Grande gara. Der 15.01.2016 war ein besonderer Renntag für die 13 Teilnehmer beim 75 Rundenevent auf der südlichen Kurzstrecke im altehrwürdigen Silverstone.Zum Sieg beim harten und andauernden Kampf um die Verteilung der Pokale gratulieren wir herzlich VIEXX-103.Die Plätze zwei und drei gingen an Mr-Minimi und X_LoseMyMind_X. Gleich zu Beginn konnten die Genannten ihre Qualitäten zeigen und sich vom Rest des Feldes absetzen.Mit einem "Sicherheitsabstand" fuhr Langer_50_ auf Position vier ein einsames Rennen gegen die Zeit und hatte somit den Vorteil nicht in gefährliche Zweikämpfe verwickelt zu sein.
Diese gab es in der Verfolgergruppe Anton_SU - Tais79 - JNEUKIRCHEN2 - josaalma in großer Zahl und die Fahrer mußten all ihr Können zeigen um die schweren Alfa Romeos nicht zu überfordern.Zumal es nicht leicht war die seriennahen Straßenfahrzeuge auf Reifen der Sorte "Sport Weich" immer auf den Punkt zu steuern.
So kam es daß bereits in Runde 19 die ersten Piloten die Spitze des Feldes im Spiegel sehen  konnten und sich aufs "Überrundet werden" einstellen mußten.Dies gelang leider nicht immer ganz ohne Komplikationen.Zum Teil führte es zu Unfällen und zu massiven Zeitverlusten  der schnelleren Fahrer.Die nachlassende Performance der Reifen trug einen Großteil dazu bei daß einige Teilnehmer aufs Äußerste damit beschäftigt waren ihre Boliden innerhalb der Streckenbegrenzung zu halten.Das Verlassen der Strecke war häufig zu beobachten,wurde jedoch von den Kommisaren nicht geahndet.
Die im Vorfeld geführten Diskussionen bezüglich der Boxenstrategie zeigte Wirkung und wurde von VIEXX-103 in der 35.Runde begonnen.Über den richtigen Zeitpunkt des Pitstops gingen die Meinungen weit auseinander und der Letzte der zum regulären Stop kam war JNEUKIRCHEN2 in Runde 49.
Die zweite Rennhälfte war besonders an der Spitze sehr spannend und die Zuschauer wurden mit häufigen Wechseln auf den Plätzen eins,zwei und drei unterhalten.In der Nachmittagssonne Englands boten aber alle Piloten eine beeindruckende Demonstration ihres Könnens und dies wurde nach einer Gesamtzeit von einer Stunde und 12 Minuten durch die geringen Abstände auch gezeigt,schließlich wurde wie immer auf elektronischen Fahrhilfen verzichtet.

 

gt-rennserien sagt auch diesmal danke an alle die diesen Abend durch ihr "mitmachen" ermöglicht haben.

Download
Rennergebnis Bella Macchina 15.01.2016
Alle Daten - alle Fakten
Rennergebnis Bella Macchina 15.01.2016.p
Adobe Acrobat Dokument 173.9 KB